Über die DAfK

Die Deutsche Akademie für Kulinaristik (DAfK) (lat. culina = die Küche) ist eine Hochschule (University), der es im Sinne einer angewandten, regionalen und vergleichenden Kulturwissenschaft um die wechselseitige Aufklärung von Theorie und Praxis geht.

 

Auf dieser Basis stellt sich die Akademie der Herausforderung, der Gastronomie ihre akademische Anerkennung zu verschaffen, die Grundlagen einer neuen Ernährungskultur und Gastlichkeit zu legen und Studenten auszubilden, die diese Kultur in ihren gewählten Berufen vom Journalisten bis zum Marketingleiter eines Nahrungsmittelbetriebes anwenden.

 

Das theorie- und forschungsbezogene Interesse der Akademie richtet sich entsprechend auf die Rolle und Funktion des Kulturphänomens und Kulturthemas Essen im Aufbau der Kulturen im Allgemeinen und in der Gastronomie im Besonderen.

 

Ihre zentralen Praxisfelder sieht die Akademie in der beruflichen Gastlichkeit und in den auf das Essen bezogenen Ordnungen und Handlungsfeldern der Bildungsbereiche, der Medien, der Hotellerie, der Künste und Wissenschaften, des nationalen und internationalen Tourismus, der familialen Ernährungssozialisation, der sich globalisierenden Wirtschaft, der Lebensmittelwissenschaften und Ernährungspolitik, der Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie der internationalen (auswärtigen) Kulturarbeit.

 

Im Zentrum der Aus- und Fortbildungsarbeit der Akademie steht die lebensbegleitende Vertiefung des Kulturwissens vom Essen in den genannten Tätigkeitsfeldern sowie die berufsbezogene Nachwuchsförderung im Gastgewerbe.

 

Zu den für die Akademie relevanten Wissenschaften zählen insbesondere die Anthropologie, die Architektur und die bildende Kunst, die Ernährungswissenschaft, die Geschichte, die Kommunikationswissenschaften, die Medienwissenschaften, die Medizin, die Pädagogik, die Pharmazie, die Politikwissenschaft und Psychologie, die Sprach- und Literaturwissenschaften, die Theologie und Religionswissenschaften, die Tourismuswissenschaften und die Semiotik, die Volkskunde/Europäische Ethnologie und die Sozial- und Wirtschaftswissenschaften einschließlich der Wirtschafts- und Kulturgeographie. 

 

Im Rahmen seiner Tätigkeit wirkt die DAfK mit Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Kunst, Medizin, Politik, Medien und Verwaltung zusammen und kooperiert mit vergleichbaren Institutionen des In- und Auslandes. 

 

Die DAfK verwirklicht ihre Zwecke durch nationale und internationale Symposien, wissenschaftliche Seminare, Tagungen, Vorträge, Lehrgänge, kulturwissenschaftliche Betreuung von gastronomischen Veranstaltungen sowie durch die Entwicklung und Förderung von Forschungsprojekten, die Vermittlung von Studienmöglichkeiten und Praktika, durch die Förderung des Austauschs von Praktikanten, Doktoranden und Dozenten, die Förderung und Edition von Publikationen, die Förderung von Kontakten zwischen Personen aus dem Inund Ausland, die im Aufgabenfeld der Akademie tätig sind.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Deutsche Akademie für Kulinaristik e.V. / Alter Hof Suttarp / Ottmarsbocholter Straße 117 / 48163 Münster / E-Mail: akademie@kulinaristik.eu